poetry slam

Definition: Ein Poetry Slam (sinngemäß: Dichterwettstreit oder Dichterschlacht) ist ein literarischer Vortragswettbewerb, bei dem selbst geschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden. Die Zuhörer küren anschließend den Sieger. Die Veranstaltungsform entstand 1986 in Chicago und verbreitete sich in den neunziger Jahren weltweit.

Im Jahre 2011/12 führte die Sprachakademie Niederlande das Projekt Euregio Slam durch. Dies wurde unterstützt von der Provincie Limburg, Gemeente Heerlen, KunstActief Maastricht, Nederlandes Taalunie, Stichting Euregio-Maas-Rijn.

Pojektpartner waren: Huis van de Kunsten Limburg, Literair Station Venlo, SCHUNCK*, School der Poëzie, Poëziecircus, Literaturbüro Euregio Maas-Rhein, Regio Aachen, ZAKK Düsseldorf, Slam de la zone, Stad Genk und Stad Hasselt, Provincie Luik.