Echoes

Prof. Jürgen Egyptien (Foto M.Freude)
Biografie Hans Lebert (Quelle Verlag)








In Kooperation mit dem Internationalen Zeitungsmuseum in Aachen (IZM) veranstaltet das Literaturbüro Euregio Maas-Rhein (EMR) im Rahmen der „Silbenschmiede“ folgende Lesung:

Für Samstag, 29. Februar 2020, 12.00 h, laden wir herzlich ein:

„Echoes“ –

Lyrik über Rockstars, Bilder, Menschen

Autorenlesung mit Prof. Dr. Jürgen Egyptien

Veranstaltungsort: Haus Löwenstein am Markt, Aachen

Der Aachener Germanistik-Professor Jürgen Egyptien liest zunächst Gedichte „aus einer Art Woodstock-Zyklus“.

Die Lesung wird dabei von einer Powerpoint-Präsentation begleitet.

Zum Ende der Lesung wird er seine vor wenigen Wochen erschienene Hans-Lebert-Biografie kurz präsentieren. Diese wurde bereits am 30.1.2020 in der Sendung „Kulturzeit“ auf 3sat vorgestellt.

Jürgen Egyptien, 1955 in Aachen geboren und in Bayreuth aufgewachsen, Studium der Germanistik und Politologie an der RWTH, Promotion an der TU Berlin, danach Stipendiat der DFG in Wien, seit 1989 als Literaturwissenschaftler an der RWTH. Publikationen v. a. zur Literatur und Ästhetik im 19. u. 20. Jahrhundert; zuletzt erschienen Biografien über Stefan George (2018), Irmgard Keun (2019) und Hans Lebert (2020); literarische Veröffentlichungen seit den 80er Jahren in diversen Zeitschriften (u. a. Literaturmagazin, die horen, Signum); mehrere Lyrikbände, zuletzt „Oppositionelle Kooperation“ (2019).

 

Der Eintritt ist frei! Über Spenden freuen wir uns.